Verein für extensive Robustrinderhaltung an der Rantzau e.V.

                                                                  

Partner von VERA / Gegenseitige Unterstützung

Um auf die jeweilige Homepage zu gelangen, klickt bitte auf das Bild.


Der Deich- und Sielverband Rantzau hat in den letzten Jahren viele erfolgreiche Maßnahmen zur Renaturierung  der  Rantzau  durchgeführt. 

Eine extensive Robustrinderhaltung  an  der  Rantzau würde  die  Renaturierung  des  Gebietes  im  Sinne einer naturnahen halboffenen Auen- und Weidelandschaft nachhaltig unterstützen, so dass unsere Ziele durch den Deich- und Sielverband Rantzau im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt werden.

Der Deich- und Sielverband hat auch Flächen an VERA verpachtet. 


Die Arbeitsgemeinschaft für Botanik im Heimatverband für den Kreis Steinburg e.V. besteht aus Hobby-Botanikern, die sich besonders für die Flora des Kreises Steinburg interessieren.

In der Zusammenarbeit mit Vera e.V. möchte die AG ihre Kenntnisse einbringen, beratend wirken und einen Beitrag für den angewandten Natur- und Landschaftsschutz leisten.

Für VERA ist das Zusammenwirken eine tragende Säule in allen Flächenplanungen.




Seit 1986 werden hier extensiv Galloways gehalten und Renaturierungsziele verfolgt (Biolandmitglied). Gerd Kämmer, Geschäftsführer, steht VERA e.V. jederzeit hilfreich zur Verfügung und hat mit seinen Tipps nicht nur das  Rinder-Kuscheln ermöglicht.



Die Stiftung Naturschutz Schleswig Holstein ist unsere Hauptverpächterin. Die Renaturierungsmaßnahmen werden mit den vor Ort zuständigen Leuten zeitnah koordiniert.


Der Verein für extensive Robustrinderhaltung im Naturpark Aukrug, kurz ERNA e.V. ist eines unserer Vorbilder.

Seit 2002 werden auf Flächen im Naturpark Aukrug erfolgreich ganzjährig Heckrinder gehalten.

Niklas Zander, Geschäftsführer von ERNA e.V., hat uns zu Beginn aller Aktivitäten bei einem Besuch der ERNA-Weiden Mut gegeben und steht seitdem hilfreich zur Verfügung, wenn die "Neulinge" Erfahrungswerte benötigen. 



 

Wir bedanken uns an dieser Stelle für alle Unterstützungen, die wir zur Erfüllung unserer Satzungsziele erhalten!